Dürckheim Griffregister. Das Original seit 1993. In jedem Fall auf der richtigen Seite! © Instagram: @duerckheim_register

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anschrift

DÜRCKHEIM VERLAG MÜNCHEN GmbH, Dachauerstraße 140c, 80637 München, Tel 089- 515 678 70, Amtsgericht München, HRB 170471, UStID DE 256802995; StNr. 143 125 40860

Preise

Die DÜRCKHEIM-REGISTER unterliegen derzeit nicht wie Bücher und Zeitschriften der gesetzlichen Preisbindung. Wir liefern jedoch mit einer unverbindlichen Preisempfehlung an die Wiederverkäufer. Skonti und andere Abzüge können dennoch nicht gewährt werden. In begründeten Fällen sind wir berechtigt, Bestellungen gegen Vorauszahlung oder Nachnahme auszuführen. Unabhängig vom Datum der Bestellung berechnen wir die zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Preise. Bei Bedingtlieferungen bleiben Preisänderungen bis zum Datum der Festrechnung vorbehalten. Soweit der Besteller Werke unseres Verlages an andere Wiederverkäufer abgibt, hat er diese in gleicher Weise zur Einhaltung der Ladenpreise zu verpflichten. In den Preisen ist jeweils die Umsatzsteuer enthalten.

Bestellung, Lieferung, Porto

Eine Bestellung gilt erst als angenommen, wenn der Auftrag (per E-Mail, Telefon, Post) von uns schriftlich (per Post oder E-Mail) bestätigt oder ausgeführt wurde. Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware und auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Ist das bestellte Werk noch nicht erschienen, wird die Bestellung vorgemerkt. Alle Lieferungen erfolgen auf Kosten des Bestellers, sofern die Lieferung nicht ausnahmsweise portofrei erfolgt.  Üblicherweise werden 2,50 EUR für Porto und Verpackung berechnet. Sollte das Porto den Betrag übersteigen, werden die Preise der deutschen Post AG zzgl. einer 1,50 EUR Bearbeitungspauschale weiterberechnet. Bei Verzögerungen auf dem Post- oder Transportweg übernimmt der Verlag keine Haftung. Transportschäden sind spätestens innerhalb von 5 Tagen durch den Zusteller zu bestätigen. Im eigenen Interesse des Bestellers sind Transportschäden in Gegenwart des Zustellers festzustellen, dem Beförderungsinstitut (Post, Bahn, Spediteur, Kommissionär o.ä.) zu melden und mit diesem zu regeln. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages sowie aller sonstigen aus der Geschäftsverbindung mit uns stammenden Forderungen aus früheren und künftigen Lieferungen Eigentum des Verlages.Ansichtssendungen sind innerhalb von zwei Wochen ab Rechnungsdatum in der Originalverpackung mit Rechnung zurückzugeben. Eine Rücknahmeverpflichtung des Verlages besteht nur bei absolut einwandfreiem Zustand der Ware. In allen anderen Fällen ist der Kaufpreis zu dem in Rechnung genannten Zahlungsziel, spätestens jedoch innerhalb von drei Wochen ab Rechnungsdatum zu entrichten.

Zahlungen

Rechnungen sind, mit Ausnahme von Ansichtssendungen, unter Angabe der Kunden- und Rechnungsnummer sofort zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug fallen Mahngebühren 5,00 EURO und zusätzlich Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz. Zahlungsziel und SkontoWir vereinbaren ein Zahlungsziel von zwei Wochen nach Rechnungsstellung. Es wird grundsätzlich kein Skonto eingeräumt.

Rabatte

Unsere Produkte unterliegen teilweise der Buchpreisbindung. Wir dürfen deshalb Endverbrauchern keine Mengenrabatte einräumen. Aber wir gewähren Wiederverkäufern handelsübliche umsatzbezogene Rabatte, mindestens 25% auf den Nettopreis. Die Staffel mit höheren Rabatten beginnt ab einem Vorjahresumsatz / Bestellmenge von mindestens 2.000,00 EUR.

Remissionen

Remissionen werden innerhalb von sechs Monaten nach Rechnungsstellung ohne Rückfragen und gegen Gutschrift akzeptiert. Innerhalb einen Jahres wird remittierte Ware nur gegen Verrechnung mit einer Neubestellung zurückgenommen. Später als ein Jahr werden Remissionen nicht mehr angenommen.

Gewährleistungsrecht

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Der Verlag behält sich vor, bei mangelhafter Ware eine Nachlieferung vorzunehmen. Eine Minderung oder Rückzahlung des Kaufpreises kommt im Falle der Nachlieferung nicht in Betracht. Bei Fehlschlagen der Nachlieferung kann der Besteller mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Beanstandungen wegen Mängeln, Falschlieferungen, Mengenabweichungen und Lieferumfang sind, soweit diese durch zumutbare Untersuchungen feststellbar sind, unverzüglich, spätestens jedoch binnen einer Woche nach Ablieferung der Ware schriftlich gegenüber dem Verlag geltend zu machen.

Widerrufsrecht / Widerrufsfolgen für Verbraucher

Sie sind an den online geschlossenen Vertrag nicht mehr gebunden, wenn Sie diesen binnen einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann in Textform oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an den DÜRCKHEIM VERLAG MÜNCHEN GmbH, Dachauerstraße 140c, 80637 München, Tel 089- 515 678 70. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware. Sie sind verpflichtet, die erhaltene Ware unverzüglich auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind bereits empfangene Leistungen zurück zu gewähren und ggf. von gezogenen Nutzen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Könne Sie uns die empfangene Leistung nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgeben, müssen Sie uns in soweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich wäre zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Eine bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme führt nicht zum Wertersatz. Die Registerverpackung darf nicht beschädigt sein. Andernfalls ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen. Die Ware muss sich bei der Rücksendung in der Originalverpackung befinden und darf keine Gebrauchsspuren aufweisen.

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach erhalt dieser Belehrung in Textform (fax, Mail, Brief), jedoch nicht vor Eingang der Ware bei Ihnen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Bitte senden Sie an:
DÜRCKHEIM VERLAG MÜNCHEN GmbH, Dachauerstraße 140c, 80637 München, Tel 089- 515 678 70.


Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind bereits empfangene Leistungen zurückzugewähren und ggf. von gezogenen Nutzen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgeben, müssen Sie uns in soweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich wäre zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Eine bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme führt nicht zum Wertersatz. Die Erstattung der Zahlung muss innerhalb von 30 Tagen erfolgen. Diese Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder Rückgabeverlangens und für uns mit dem Wareneingang bei uns.

Schlussbestimmungen

Soweit gesetzlich zulässig, insbesondere bei Vollkaufleuten und bei Verträgen mit Auslandsbezug, ist der Sitz des Verlages (München) maßgeblich für den Gerichtsstand. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die vorstehenden Bedingungen gelten auch für spätere Bestellungen und werden durch eine solche Bestellung anerkannt. Durch eine etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In einem solchen Fall ist die unwirksame Bestimmung so auszulegen oder zu ergänzen, dass der mit der unwirksamen Bestimmung beabsichtigte Zweck erreicht wird. Um Ihnen und uns das Leben zu erleichtern, senden wir bestellte Register möglichst in einer Sendung und mit einer Rechnung. Noch Fragen? Her damit! Rufen Sie uns an: 089- 515 678 70
Ihr DÜRCKHEIM VERLAG MÜNCHEN GmbH,
Dachauerstraße 140c, 80637 München
Tel 089- 515 678 70
Stand: Juni 2014

Bildnachweis:
Alle Bilder Verlag